Mobilität in Gifhorn

Radfahren ist in den letzten Jahren immer populärer geworden. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger nutzen das Fahrrad für Ihre Wege zur Arbeit, zum Einkaufen, zur Schule oder ins Theater. Radfahren macht Spaß, fördert die Gesundheit und schont unsere Umwelt. Der Fahrradtourismus in Deutschland hat in den letzten Jahren zweistellige Zuwachsraten erfahren und ist für viele Regionen in Niedersachsen und in Gifhorn zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden.
Wie sich nun Gifhorn für die Zukunft bezüglich des Radverkehrskonzeptes aufstellt, wurde durch H. Lau, zuständig für Radverkehrskonzepte in Stadt und Landkreis in dem Gifhorner Wirtschaftsspiegel erläutert.
Weiterhin hat Viola Könecke vom Gifhorner Wirtschaftspiegel ein Interview mit dem 1. Vorsitzenden des ADFC Gifhorn, Wolfgang Harder geführt.

Leitet Herunterladen der Datei einBericht von H. Lau (als pdf)             Leitet Herunterladen der Datei einInterview mit Wolfgang Harder (als pdf)

© 2020 ADFC Gifhorn