Rad'14 in Braunschweig

vergrößern durch Anklicken

Sonntag, 30.03.2014

Bei kalten Temperaturen und Nebel sind 19 Teilnehmer von der Flutmulde in Richtung Braunschweig aufgebrochen. In Isenbüttel und Meine haben sich weitere Radler der Gruppe angeschlossen, sodass wir dann mit insgesamt 39 Radlern weiter fuhren. Wolfgang hat uns östlich der B4 auf abgelegenen Wegen bis nach Braunschweig in die Brunsviga zur Öffnet externen Link in neuem FensterRad'14 in die Karlstraße geführt. Öffnet externen Link in neuem FensterBericht in der Braunschweiger Zeitung
Das der ADFC Gifhorn nicht nur bei uns im Flachland unterwegs ist, sondern auch die Alpen bevorzugt, kann man hier erkennen… 
Leitet Herunterladen der Datei einzum Nachweis
Nach reichlichen Informationen auf der Messe ging es dann ab 14:00 Uhr bei herrlichem Sonnenschein wieder in Richtung Gifhorn. Natürlich hat Wolfgang nicht den gleichen Rückweg gewählt, sondern wieder einmal fernab der stark befahrenen Straßen durch Braunschweig sind wir dann durch viel Grün und Wald Richtung Norden unterwegs gewesen. Ein abschließender Zwischenstopp wurde dann im „Camin Cafe“ in Ausbüttel mit Kaffee und Kuchen eingelegt.
Bei wieder vielen netten Gesprächen ist die Tour nach fast 70 km an der Flutmulde zu Ende gegangen und die Teilnehmer freuen sich schon auf die nächste Tour zum Bernsteinsee.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterBildergalerie          Öffnet internen Link im aktuellen FensterDetaillierte Karte         Öffnet internen Link im aktuellen FensterGPS-Daten

© 2019 ADFC Gifhorn